home
beraten
prüfen
schützen
instandsetzen
erhalten
verstärken
abdichten
sichern
vorbereiten
reinigen
Eignung
Ausrüstung
Impressum
Abdichten


Füllen von Rissen und Hohlräumen durch Injektion mit:

- Elastomerharz (SPUR-I) zur temporären Abdichtung bei Druckwasser

- Polyurethan (PUR-I) zum begrenzt dehnfähigen Verbinden

- Epoxidharz (EP-I) zum kraftschlüssigen Verbinden

- Zementsuspension (ZS-I)

- Zementleim (ZL-I)

- Verpressmörtel

- schnell schäumendem Elastomerharz (Zweikomponenten-Injektionsanlage)

- weich-elastischem Hydrostrukturharz (Zweikomponenten-Injektionsanlage)


Horizontalsperre im Bohrlochverfahren

Flächenabdichtung durch Schleierinjektion zwischen Baugrund und Bauwerk

Flächenabdichtung durch Auftrag von kunststoffmodifiziertem Bitumen (KMB)

Flächenabdichtung durch Auftrag von Reaktionsharzen
PC
PCC
SPCC
Spritzmörtel
Spritzbeton
Injektion
Verpressen
Sandstrahlen
Kugelstrahlen
Wasserstrahlen
WHG § 191
Diplom - Ingenieur - Karlheinz Haseleu - Karolingerstraße 9 - 53925 Kall - Tel.: 02441-77 86 99 - Fax: 02441-77 86 89 - haseleu.karlheinz@t-online.de